ShelterRock Investments / Nikolaus Reuter
25
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-25,bridge-core-1.0.6,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Header_Kopfsache_2_1920x500

Alles nur Kopfsache.

Nikolaus Reuter, Jahrgang 1977, absolvierte zunächst eine Berufsausbildung zum Industriekaufmann beim englischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline (vormals: SmithKline Beecham). Im Anschluss verantwortete er dort als Mitglied des globalen Marketingteams den multimedialen Launch und die Onlinepräsenz eines international erfolgreichen Blockbusters. Darauf folgte ein betriebswirtschaftliches Studium mit Prädikatsexamen an der Hochschule Pforzheim und der Warsaw School of Economics sowie Stationen bei Renault, Porsche und Hewlett-Packard. Als Unternehmensberater und Projektleiter sammelte er weitere wertvolle Erfahrungen bei namhaften Großunternehmen wie etwa Lufthansa, T-Systems und Daimler-Benz. Darüber hinaus übernahm er spezielle Beratungsmandate für Ministerpräsidenten und Bundesministerien. Der Schritt in die spezialisierte Personaldienstleistung erfolgte mit dem Eintritt in die Hays AG, wo Reuter bis Anfang 2008 den Bereich Research in der D-A-CH-Region verantwortete.

Im Jahr 2008 gründete er die Etengo (Deutschland) AG, baute diese mit einem tollen Team über die Jahre zu einer leistungs- und wachstumsstarken Unternehmensgruppe aus, die unter seiner Führung in Summe mehr als 730 Mio. EUR Umsatz in einem kompetitiven Umfeld erwirtschaftete. Reuter verantwortete das Unternehmen bis 2019 als Vorstandsvorsitzender. Als Mitgründer des Bundesverbands selbständige Wissensarbeit e.V. ist er ein Kenner der Berliner Verbandsarbeit bzw. der bundespolitischen Szene. Dort war er für mehrere aufsehenerregende Studienprojekte verantwortlich sowie Mitinitiator von sehr erfolgreichen Lobbying-Kampagnen , die u.a. mit dem Deutschen Politikaward ausgezeichnet wurden. Reuter gilt in Deutschland als einer der führenden Köpfe im Bereich der spezialisierten Personaldienstleistung und ist ein geschätzter Arbeitsmarktexperte. Zudem ist er seit vielen Jahren als Vortragsredner aktiv und findet mit mehr als hundert veröffentlichten Beiträgen, Interviews und Reportagen guten Zuspruch bei der Fach- und Wirtschaftspresse. Neben seiner Tätigkeit als Herausgeber von Markt- und Fachstudien für den Bereich Personalwirtschaft & Personaldienstleistung veröffentlichte Reuter beim Verlag SpringerGabler im Jahr 2017 in dritter Auflage (4. Auflage 2020) das Bestseller-Fachbuch „Social Media Recruiting“ als Co-Autor. Unter der Marke ShelterRock Investments bündelt Reuter heute seine geschäftlichen Aktivitäten und übernimmt ausgewählte Beratungsmandate.

Bereits als Student prägte ihn der Denkansatz „der schöpferischen Kraft der Zerstörung“ des Ökonomen Joseph Schumpeter. Die Wirkung entsteht dabei im Wesentlichen durch das gelungene Wechselspiel zwischen Innovation und Imitation. Reuter paart diesen Strategieansatz seither erfolgreich mit seinem Faible für einfache Lösungen. Als Mitglied der Rulebreaker Society verfolgt er diesen Denk- und Managementstil aktiv und steht hierzu im Austausch mit weltweit führenden Vertretern des institutionalisierten Regelbruchs. Privat ist das Bergsteigen für Reuter ein wichtiger Ausgleich zum Alltag und eine Quelle der Inspiration. 2017 bestieg er den Kilimandscharo, seinen ersten Gipfel der Seven Summits, dann folgte 2019 eine Watzmann-Überschreitung. Für 2020 ist mit dem Mont Blanc der zweite Vertreter der Seven Summits geplant.

Vernetzen Sie sich gerne mit mir!