Der ShelterRock - ShelterRock Investments
11
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-11,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Header_Rock_2_1920x500

Der Shelter Rock

Der Weltbestseller „Tender Bar“ von J.R. Moehringer inspirierte uns und gab unserer Marke eine Geschichte.

Der so genannte „ShelterRock“ ist ein markanter Felsüberhang aus massivem Granit an der Grenze von Manhasset, New York. Der Felsen ist ein Findling aus der Eiszeit, wiegt schätzungsweise 1.800 Tonnen und hat bei einer Gesamthöhe von 55 und einer Breite von 35 Metern einen spektakulären Klippenüberhang von neun Metern. Mitglieder des Stammes der Matinecock hatten über lange Zeit in der Nähe eine Siedlung. Im Verlauf der Jahrhunderte ist eine Reihe von Legenden über den Felsen entstanden, sowohl bei den Indianern, als auch den europäischen Kolonisten. Bereits um 1.000 vor Christus nutzten die Indianer den Felsen als Schutzraum vor Unwettern und bei stürmischer See. Spätestens seit dem Bestseller-Roman „Tender Bar“ von J.R. Moehringer ist der „ShelterRock“ weltbekannt.